Gerd Ley, LL.M.

Vorstandsmitglied
Adresse: Keltenstraße 24a, 86477 Adelsried
Web: www.kriminalistik.com
E-Mail: geschaeftsstelle@kriminalistik.info
Tel: +498294 8601918

Polizeivizepräsident a.D., Wirtschafts- und Strafjurist. Studium der Rechtswissenschaften an den Universitäten Bonn, Saarbrücken und Hagen. Von 1971 bis 1991 Polizeivollzugsbeamter in NRW. Sechsjährige Tätigkeit als Dozent für Straf-, Strafprozessrecht und Eingriffsrecht an der Fachhochschule ö.V. NRW, Abteilung Köln, Fachbereich Polizei, gleichzeitig Mitglied einer Prüfungskommission des Landesprüfungsamtes für Verwaltungslaufbahnen NRW. Seit 1991 bis 2012 Polizeivollzugsbeamter in Sachsen (Leiter der Landes-Polizeischule Sachsen, Referatsleiter für Aus- und Fortbildung der Polizei im Sächsischen Staatsministerium des Innern, zuletzt Polizeivizepräsident im Präsidium der Bereitschaftspolizei Sachsen). Mehrjährige Tätigkeit in einer vorwiegend strafrechtlich orientierten Rechtsanwaltskanzlei in Bonn. Mehrjährige Tätigkeit als Dozent in der Fortbildung von Fachanwälten (vornehmlich für Strafrecht) für Anwaltsvereine und DAV u.a. Langjährige Tätigkeit als Wirtschaftsmediator. 12 Jahre Dozent an der Sächsischen Verwaltungs- und Wirtschaftsakademie. Zertifizierter Gutachter für forensische Kriminalistik und Verkehrsunfallforensik (DGuSV), u.a. kausalitätsorientierte Beurteilung mechanischer Belastungen durch Verkehrsunfälle oder sonstiger forensisch relevanter Eingriffe sowie Plausibilitätsprüfung von Angriffsbehauptungen. Ferner Begutachtung der Validität von aussagepsychologischen Gutachten aus juristischer und aussagepsychologischer Sicht u.v.m.

Mitglied der Deutschen Gesellschaft für Kriminalistik e.V. (DGfK), zugleich Mitglied des Vorstandes. Institutsleiter des Instituts Academia Criminalis der DGfK. Herausgeber der Rechtsprechung aktuell-Strafrecht (RA-StR) der DGfK.